Blumige Frühlingsgerichte

Frühling – Blüten und Blätter zum Geniessen

Zwischen Winter und Frühling beginnen die ersten Wildkräuter zu wachsen. Löwenzahn, Giersch, Bärlauch, Gänseblümchen und vieles mehr. Und weils nicht immer nur Bärlauch sein muss, gibt es hier zwei schnell zubereitete Rezepte, garantiert ohne Bärlauch 🙂

Gänseblumensuppe

Rezept von Nicole Gumpp

 

Zutaten

  • 2 Tassen Gänseblumen
  • 7,5 dl Bouillon
  • 8 EL Crème fraiche
  • 2 EL Haferflocken
  • Salz & Pfeffer
  • Muskatnuss

 

Zubereitung

  1. Gänseblumen fein hacken, einige Blüten für die Dekoration beiseitelegen.
  2. Die Bouillon erhitzen, die gehackten Blüten hineinstreuen und 4 Minuten köcheln.
  3. Haferflocken beifügen und weitere 5 Minuten kochen.
  4. Creme fraiche unterrühren und nach Bedarf mixen.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und die Blüten darüber streuen.

Gundelreben-Frischkäsekugeln

Rezept von Nicole Gumpp

Mit diesem schnellen und leichten Rezept zauberst du geschmackvolle und schöne Häppchen, die bewundernde Blicke ernten. Tipp: Zum Apero servieren.

Zutaten

  • 3 handvoll Gundelrebe
  • 200g Frischkäse
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz

Zubereitung

  1. Die Blüten und Blätter der Gundelrebe trennen und die Blüten beiseitestellen.
  2. Die Blätter fein hacken. Frischkäse, Öl und Salz gut mischen. Die gehackten Blätter beigeben und nochmals gut mischen. Daraus dann kleine Bällchen formen, in den Blüten wenden und geniessen!

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.